Startseite
Startseite

Überweisung Ihres Arztes

Auch in der Zahnmedizin hat sich ein Trend zur Spezialisierung entwickelt. Den Zahnärzten ermöglicht dies eine Konzentration ihrer apparativen Ausstattung und ihrer Fort- und Weiterbildungen auf einen speziellen Bereich. Diesem Trend folgend haben auch wir uns spezialisiert, und zwar auf die Diagnostik und Therapie cranio-mandibulären Dysfunktion (CMD). Diese Spezialisierung kommt nicht von ungefähr, sondern geht zurück auf die gemeinsame Tätigkeit aller Mitglieder des Teams am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE).
Bereits seit Anfang der 90er Jahre hatte dort Priv.-Doz. Dr. Ahlers mit einem Team von Ärzten und Physiotherapeuten die interdisziplinäre Diagnostik und Therapie von „Kiefergelenk-Patienten“ eingeführt und für andere Zahnärzte deren Patienten bei Verdacht auf eine derartige Erkrankung untersucht. Mit der Überführung der Sprechstunde in das CMD-Centrum Hamburg-Eppendorf haben wir auf die steigenden Anzahl und Komplexität der überwiesenen Patienten reagiert – in neuen, hochprofessionell ausgestatteten Räumen.

Je nach Überweisungsauftrag unterstützen wir Ihren Zahnarzt diagnostisch und/oder therapeutisch. Ihr Zahnarzt bzw. Ihre Zahnärztin überweist Sie daher in der Regel mit folgendem Ziel:

Für die vertrauensvolle und reibungslose Zusammenarbeit mit Ihrem Zahnarzt haben wir dabei einen speziellen Mitbehandlungsauftrag entwickelt. Diesen kann Ihr Zahnarzt hier herunterladen, ausfüllen und an uns faxen. Damit haben wir eine unmißverständliche schriftliche Unterlage und verfügen zugleich über alle Kontaktdaten, damit wir bei Rückfragen Ihren Zahnarzt direkt erreichen und uns mit ihm abstimmen können.